Termine

Termine

Stammtischtermine im Gasthaus Krone um 19:30 Uhr

Der Stammtisch des Geschichtsvereins findet jeweils montags an folgenden Terminen statt:

8. Januar 2018 Nachlass Peter Mannebach / Geschichtsverein in der Mainzer Staaatskanzlei
5. Februar 2018 Reisebericht einer Rhonekreuzfahrt
5. März 2018 Bilder vom Abriss des Bahnhofs
9. April 2018 Allerlei
7. Mai 2018
4. Juni 2018
2. Juli 2018 Ferien
6. August 2018 Ferien
3. September 2018 Bericht einer Islandreise
1. Oktober 2018
5. November 2018
3. Dezember 2018



Man trifft sich zur gemütlichen Runde, spricht über alte Zeiten, über aktuelles aus dem Vereinsleben, tauscht Fotos aus, usw. Natürlich kann man auch bei "Tessi" ein gepflegtes Bierchen trinken.
Gäste und Interessierte sind immer herzlich willkommen.

Sollte sich der Ort oder ein Termin mal ändern, werden wir das rechtzeitig bekannt geben.

Sonntag, den 14. Oktober 2018

Plaidter Geschichtsverein fährt zur Karl Marx Ausstellung in Trier
Der Plaidter Geschichtsverein fährt am Sonntag, den 14, Oktober, zur Ausstellung „Karl Marx 1818-1883 - Leben, Werk, Zeit“ im Rheinischen Landesmuseum in Trier. Der Bus startet um 10 Uhr vom Alten Kirchplatz in Plaidt. Von 12 bis 13.30 Uhr sind Plätze in einem Restaurant in der Trierer Innenstadt reserviert. Die Führungen im Landesmuseum - kostenfrei für Mitglieder und Gäste des Plaidter Geschichtsvereins - beginnen um 14.15 sowie um 14.30 Uhr und dauern jeweils 90 Minuten. Die Rückfahrt ist für 18 Uhr geplant. Anmeldungen nimmt Harald Breitbach unter Telefon 02632/83304 oder E-Mail harald-breitbach@t-online.de entgegen.
Revolutionär, Gelehrter, Journalist oder Marxist? Kaum eine Persönlichkeit des 19. Jhdt. ist heute noch so bekannt, umstritten und missverstanden wie Karl Marx. Anlässlich seines 200. Geburtstags widmet sich erstmals überhaupt eine kulturhistorische Ausstellung diesem bedeutenden Denker, beleuchtet sein Leben, seine wichtigsten Werke und das vielfältige Wirken. Auf rund 1.000 m² Ausstellungsfläche wird der intellektuelle wie politische Werdegang von Karl Marx nachgezeichnet. Anhand von 300 Kunstwerken und ausgewählten Zeitdokumenten renommierter Leihgeber aus Europa wird die rasante Entwicklung des 19. Jahrhunderts nachgezeichnet.

Freitag, den 23. November 2018, 19:30 Uhr

Mitgliederversammlung
Näheres wird rechtzeitig bekannt gegeben