NEUES > EXKURSION ZUR BURG ELTZ

Archive

04. Juni 2019

Exkursion zur Burg Eltz

Frühjahrsexkursion zur Burg Elz

Plaidter Geschichtsverein besucht Burg Eltz

Die Frühjahrsexkursion des Plaidter Geschichtsvereins führte am 2.Juni zur Burg Eltz, die zu den bekanntesten Burgen Deutschlands gehört. Mit ihrer bewegten Vergangenheit, ihrer einzigartigen Architektur und ihrer malerischen Lage ist die Burg der Inbegriff einer deutschen Ritterburg. Die Besichtigung der Burg ist eine Zeitreise durch acht Jahrhunderte Geschichte, die sich im Baustil der Räume und in deren Einrichtung widerspiegelt. Zu den herausragenden Kunstschätzen der Innenräume gehört das Ölgemälde "Madonna mit Kind und Weintraube" von Lucas Cranach dem Älteren. Burgundische Wandmalereien, gotische Kapellenerker, farbenprächtige Fenster und ein geschnitztes Himmelbett sind die Highlights im Obersaal. So reiht sich Zimmer an Zimmer bis zum spätmittelalterlichen Rittersaal mit Eichendecke und Wappenfries.
Die Keller der Burg Eltz bergen eine der bekanntesten privaten Schatzkammern der Welt mit ihrer berühmten Sammlung von Gold-und Silberschmiedearbeiten sowie mit Schmuck, Porzellan und Waffen. Ein kompetenter Museumsführer erklärte in 60 Minuten sehr ausführlich die Geschichte der Burg, die Dank kluger Diplomatie die Wirren der Jahrhunderte unbeschadet überstanden hat.













Zurück zur Übersicht