NEUES > BERICHT DER MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Archive

05. Dezember 2018

Bericht der Mitgliederversammlung

Plaidter Geschichtsverein trifft sich zur Jahreshauptversammlung 2018

Etwa 50 Personen waren der Einladung des Plaidter Geschichtsvereins zur Mitgliedersammlung in das "Hotel Geromont" gefolgt. Zunächst gedachte man der verstorbenen Mitglieder Albert Wilhelmi und Hermann Degen.
Die Tagesordnung wurde recht zügig bis zum Punkt Neuwahlen durchgezogen. Es standen einige Nachwahlen an, weil Elmar Weinand aus persönlichen Gründen das Amt des Kassierers niedergelegt hat. Frank Neupert dankte ihm für seine hervorragende Arbeit als Kassierer und als Vorstandsmitglied. Nachfolgerin von Elmar Weinand wurde Edeltrud Breitbach, Bruni Frings 2. Kassiererin. Sie löst Harald Breitbach ab, der nunmehr als Beisitzer fungiert. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende bleiben Frank Neupert und Dr. Maria Zaar-Görgens, Geschäftsführer Wolfgang Horch und Ulrike Linden, Kassierer Edeltrud Breitbach und Bruni Frings, Beisitzer sind Berni Cornet, Harald Breitbach, Kurt Lampa, Rainer Müller und Erwin Unger. Als Kassenprüfer wurden Dr. Marlies Rörig-Sachse und Günther Kreten erneut gewählt.
Aus dem ausführlichen Jahresrückblick hier einige Punkte: Bei dem monatlichen Stammtisch ging es u.a. um den Nachlass von Peter Mannebach, den Abriss des alten Bahnhofs, die Buchbeiträge 50 Jahre Jägervereinigung und 50 Jahre Schluckspechte. Die Frühjahrsexkursion führte am 27. Mai zur historischen Stadtführung nach Andernach und die größere im Herbst zur Karl-Marx Ausstellung in Trier. Den alljährlichen Vortrag im März übernahm Pater Basilius Sandner. Er referierte in der gutbesuchten Hummerichhalle über das Thema "Maria Laach zwischen Gründung und Säkularisation".
Auf der Homepage des Vereins wird ausführlich und zeitnah über alle Aktivitäten berichtet. Dort sind inzwischen über 1.030 Fotos eingestellt, dazu 147 Beiträge und 38 Bildergalerien. Auch über die Homepage der Gemeinde Plaidt kommt man über das Logo des Plaidter Geschichtsvereins direkt zu diesen Galerien.
Am 1. November wurde im SWR die Serie "Geschichte im Südwesten - Die amerikanische Besatzung nach dem Ersten Weltkrieg" ausgestrahlt, in der u.a. Bildmaterial aus dem Vereinsarchiv gezeigt wurde und einige kurze Erläuterungen zu Gregor Bartz gemacht wurden, der als farbiges Kind eines US-Soldaten später Opfer des Nazi-Regimes wurde.
Eine Bereicherung der Mitgliederversammlung stellte ohne Zweifel die Kriminalautorin Gabriele Keiser dar, die aus Ihrem Kriminalroman "Vulkanpark" einige Leseproben gab. Die Leiche wird in diesem Roman im Rauscherpark gefunden.
Am Ende der Veranstaltung erhielten die Anwesenden den neuen Jahrgang der Plaidter Blätter.



v. l.: Rainer Müller, Kurt Lampa, Erwin Unger, Edeltrud Breitbach, Krimiautorin Gabriele Keiser, Dr. Maria Zaar Görgens, Ulrike Linden, Wolfgang Horch, Elmar Weinand, Bruni Frings, Frank Neupert, Harald Breitbach und Berni Cornet.
















Zurück zur Übersicht