NEUES > NACHLASS MANNEBACH ZU GUNSTEN VON BURG WERNERSECK

Archive

28. Juni 2018

Nachlass Mannebach zu Gunsten von Burg Wernerseck

Eintausend Euro für Burg Wernerseck

Bei der Jahreshauptversammlung des Plaidter Geschichtsvereins im November 2017 trug unser Mitglied Alexandra Kiel ihre Idee vor, den künstlerischen Nachlass ihres verstorbenen Großvaters Peter Mannebach, den Mitgliedern des Geschichtsvereins zu schenken. Etwa 30 meist gut erhaltene, wenn auch etwas verstaubte, von ihm gemalte Werke und andere Utensilien, standen zur Abholung bereit. Ein Lieblingsmotiv war zweifelsohne die Burg Wernerseck.
Alexandar Kiel bat bei dieser Gelegenheit um eine kleine Spende, die sie dem Förderverein Burg Wernerseck zur Renovierung der Burg zur Verfügung stellen wollte. Außerdem wurden zwei schöne Bilder dem Heimatverein Ochtendung überlassen, die nun am 24. Juni 2018, am Tag der offenen Gärten und Höfe in Ochtendung im Hof von Klaus Geisen in der Oberpforterstraße versteigert wurden. Eine beachtliche Summe von 1.000 € fließen jetzt in den Sanierungstopf für "os ahl Bursch".



v. l. Susanne Mülhausen, Ersteigerer Dieter Puschke und Franz Schmitz, Günther Gries


Günther Gries Förderverein Burg Wernerseck Ochtendung, Frank Neupert, Wolfgang Horch und Alexandra Kiel, Geschichtsverein Plaidt, Susanne Mülhausen Heimatverein Ochtendung

Zurück zur Übersicht